Jesse ist ein lebensfroher elfjĂ€hriger Dobermann RĂŒde, der seit Welpenalter Patient bei uns ist. RegelmĂ€ĂŸige Kontrollbesuche, Blutbilder sowie Impfungen waren fĂŒr Jesses Frauchen immer von höchster Bedeutung, so dass er bis zu seinem 10. Lebensjahr topfit war. Als er aber im letzten Jahr zu uns kam, hatte er deutliche Lahmheitsbeschwerden in der Hinterhand und brach beim Laufen immer wieder im unteren RĂŒcken ein. Ein schnelles Handeln war gefragt, so dass wir eine 2x wöchentliche Physiotherapie starteten. Mit Hilfe des Unterwasserlaufbandes konnte Jesse wieder behutsam RĂŒckenmuskulatur aufbauen, ohne dabei seinen Bewegungsapparat stark zu belasten. ZusĂ€tzlich empfahlen wir eine monatliche Injektionslösung namens Librela, die zur Linderung von Osteoarthrose-bedingten Schmerzen bei Hunden eingesetzt wird.

GlĂŒcklicherweise ging es Jesse aufgrund der Librela Injektion bereits nach wenigen Wochen deutlich besser, wodurch ihm auch die regelmĂ€ĂŸigen Einheiten im Unterwasserlaufband leichter fielen. Als Resultat konnte Jessi in den letzten Monaten wieder an RĂŒckenmuskulatur aufbauen, sein Gangbild stabilisieren und das tĂ€gliche Wohlbefinden deutlich steigern.

Wir danken Jesses Frauchen vielmals fĂŒr Ihr Vertrauen in unsere Praxisarbeit und in unsere Physiotherapie, wodurch sich Jesses Zustand sichtbar verbessert hat.

Auch wenn Jesse (mit fast 12 Jahren) zukĂŒnftig nicht auf seine Wasserband Einheiten und den monatlichen Librela Injektionen verzichten kann, freuen wir uns sehr, dass wir ihm wieder so viel Freude an der Bewegung schenken konnten.

đŸ©șđŸŸ Weiterhin alles erdenklich Gute wĂŒnscht das gesamte Team vom TGZ am Rothaarsteig ❀