Herzlich Willkommen

In unserem Zentrum dreht sich alles um das Wohl Ihrer Tiere. Wir vereinen Tierarzt- und Tierheilpraxis samt Tierphysiotherapie und garantieren so eine optimale Zusammenarbeit der Fachbereiche. Kleintiere sind unsere Passion, daher entwickeln wir uns fachlich stets weiter und wissen genau, was medizinisch wichtig und sinnvoll ist.

Wir behandeln Ihr Tier mit Herz und Verstand – darauf können Sie vertrauen.

Im Tiergesundheitszentrum am Rothaarsteig

treffen Sie auf ein Team aus bestens ausgebildeten Tierärztinnen, Tiermedizinischen und Medizinischen Fachangestellten. Wir decken die großen Gebiete der Kleintiermedizin ab und bieten Ihnen verschiedene Spezialistinnen für Chirurgie, Orthopädie, Dermatologie und Kardiologie. Unser hoch engagiertes Team kümmert sich mit leidenschaftlichem Einsatz und Empathie um Sie und Ihre Lieblinge. Selbstverständlich begleiten wir Sie bei Fragen und Sorgen.

Unsere Bereiche

Tierarztpraxis

Unsere Tierarztpraxis ist als Tiergesundheitszentrum für Kleintiere konzipiert, in dem das Wohl Ihres Haustieres an erster Stelle steht. Neben klassischer Schulmedizin setzen wir auch auf Tierheilkunde und Tierphysiotherapie.

Tierheilpraxis

Naturheilkundliche Behandlungsmethoden können sowohl bei akuten als auch chronischen Erkrankungen ihren Einsatz finden. Gerade bei chronischen und langwierigen Erkrankungen haben Sie den Vorteil, dass selten mit störenden Nebenwirkungen zu rechnen ist.

Physiotherapie

Die Physiotherapie ist eine sehr alte Heilmethode und hat sich bereits seit Langem in der Humanmedizin bei Patientinnen und Patienten in der Rehabilitation erfolgreich bewährt. Dabei ist die Physiotherapie allgemein eine Therapieform zur Vorbeugung, Behandlung und Nachsorge vieler Krankheiten aus nahezu allen Fachbereichen.

Ernährungsberatung

Oft ist eine individuelle Ernährung hilfreich bei der Vorbeugung oder Bekämpfung einer Krankheit. Verschiedene Diäten helfen zum Beispiel bei Niereninsuffizienz, Allergien, Diabetes und den daraus resultierenden Problemen.

Benefits

Dank separater Wartebereiche können wir Hunde und Katzen, sowie Heimtiere räumlich und visuell voneinander trennen. So reduzieren wir den Stress für Ihr Tier und gestalten den Besuch so angenehm wie möglich.

Falls es einmal nötig sein sollte, dass Ihr Liebling stationär bei uns bleiben muss, sind wir auch hier bestens ausgestattet: Wir verfügen über eine separate Katzen- und Hundestation, sodass die Tiere in Ruhe genesen können.

Im Tiergesundheitszentrum am Rothaarsteig finden Sie alles unter einem Dach: Die entstehenden Synergieeffekte zwischen Tierarztpraxis, Tierheilkunde und Tierphysiotherapie tragen zur bestmöglichen Behandlung Ihres Tieres bei.

Aktuelles

Aktuelle Entwicklungen und Neuigkeiten aus unserem Tiergesundheitszentrum finden Sie hier.

Notdienst

Auch in Notfällen sind wir für Sie da. Wo und wann, das finden Sie ganz einfach unter Notdienst. Zusätzlich bieten wir samstags zwischen 9:00 Uhr und 12:00 Uhr eine Notfallsprechstunde an.

,,LIAM“ PATIENT DES MONATS SEPTEMBER 2021

Unserem sanften Riesen machte im letzten Monat seine Größe etwas zu schaffen.. Liam ist ein Wolfshund, der mit seinen stolzen 82,00 kg und der Statur eines Shetland- Ponys, wohl zu unseren größten Patienten gehört.  Leider bringt eine extreme Größe oft auch...

WILDE HILDE PATIENT DES MONATS AUGUST 2021

Die Physiotherapie ist eine sehr alte, jedoch sehr bewährte Heilmethode. Dabei ist sie im Allgemeinen eine Therapieform zur Vorbeugung, Behandlung, Begleitung und Nachsorge vieler Krankheiten aus nahezu allen Fachbereichen. Unsere Wilde Hilde war die erste Patientin...

Zora Patient des Monats Juli 2021

Man sagt, Katzen landen immer auf den Pfoten. Leider stimmt das nicht immer. Immer wieder kommt es auch zu schwerwiegenden Verletzungen, weil Katzen aus großen Höhen fallen. Es kann zu Frakturen der Extremitäten, des Schädels, sowie des Ober- und Unterkiefers führen....

Mojo Patient des Monats Juni 2021

Streitigkeiten unter Hunden kommen immer mal wieder vor, auch innerhalb eines Rudels. Dies kann zu kleinen Rangeleien bis hin zu Beißereien führen. Besonders gefährlich kann es werden, wenn sich große und kleine Hunde untereinander nicht einig sind. Dieses Schicksal...

Freddy Patient des Monats Mai 2021

Die Hypertrophe Kardiomyopathie (HCM) gehört zu den am häufigsten diagnostizierten Herzerkrankungen der Katze. Es kommt zu einer Verdickung des Herzmuskels, wodurch vor allem die Füllung eingeschränkt wird.Man unterscheidet die primäre und sekundäre HCM.Die primäre...

Lilly Patient des Monats April 2021

Fremdkörper in den Atemwegen oder im oberen Verdauungstrakt kommen bei Hund und Katze immer wieder vor. Meist werden sie versehentlich aufgenommen. Beim Spielen können Spielzeugteile verschluckt werden, auch beim Fressen von Gras können Grashalme in die Atemwege...

Minou Patient des Monats März 2021

FORL ist eine der häufigsten und schmerzhaftesten Erkrankungen der Katze und steht für„Feline Odontoklastische Resorptive Läsionen“. Fast jede 3. Katze leidet unter dieser degenerativen Erkrankung der Zähne. Der Zahn und die Wurzel lösen sich mit der Zeit auf, der...

So erreichen Sie uns

Tiergesundheitszentrum

Wigeystraße 10

57368 Lennestadt-Altenhundem

Anrufen

Terminsprechzeiten

Montag bis Freitag

8:00 – 18:00 Uhr

Notfallsprechstunde Samstag

9:00 – 12:00 Uhr