Herzlich Willkommen

In unserem Zentrum dreht sich alles um das Wohl Ihrer Tiere. Wir vereinen Tierarzt- und Tierheilpraxis samt Tierphysiotherapie und garantieren so eine optimale Zusammenarbeit der Fachbereiche. Kleintiere sind unsere Passion, daher entwickeln wir uns fachlich stets weiter und wissen genau, was medizinisch wichtig und sinnvoll ist.

Wir behandeln Ihr Tier mit Herz und Verstand – darauf können Sie vertrauen.

Im Tiergesundheitszentrum am Rothaarsteig

treffen Sie auf ein Team aus bestens ausgebildeten Tierärztinnen, Tiermedizinischen und Medizinischen Fachangestellten. Wir decken die großen Gebiete der Kleintiermedizin ab und bieten Ihnen verschiedene Spezialistinnen für Chirurgie, Orthopädie, Dermatologie und Kardiologie. Unser hoch engagiertes Team kümmert sich mit leidenschaftlichem Einsatz und Empathie um Sie und Ihre Lieblinge. Selbstverständlich begleiten wir Sie bei Fragen und Sorgen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere Bereiche

Tierarztpraxis

Unsere Tierarztpraxis ist als Tiergesundheitszentrum für Kleintiere konzipiert, in dem das Wohl Ihres Haustieres an erster Stelle steht. Neben klassischer Schulmedizin setzen wir auch auf Tierheilkunde und Tierphysiotherapie.

Tierheilpraxis

Naturheilkundliche Behandlungsmethoden können sowohl bei akuten als auch chronischen Erkrankungen ihren Einsatz finden. Gerade bei chronischen und langwierigen Erkrankungen haben Sie den Vorteil, dass selten mit störenden Nebenwirkungen zu rechnen ist.

Physiotherapie

Die Physiotherapie ist eine sehr alte Heilmethode und hat sich bereits seit Langem in der Humanmedizin bei Patientinnen und Patienten in der Rehabilitation erfolgreich bewährt. Dabei ist die Physiotherapie allgemein eine Therapieform zur Vorbeugung, Behandlung und Nachsorge vieler Krankheiten aus nahezu allen Fachbereichen.

Ernährungsberatung

Oft ist eine individuelle Ernährung hilfreich bei der Vorbeugung oder Bekämpfung einer Krankheit. Verschiedene Diäten helfen zum Beispiel bei Niereninsuffizienz, Allergien, Diabetes und den daraus resultierenden Problemen.

Benefits

Dank separater Wartebereiche können wir Hunde und Katzen, sowie Heimtiere räumlich und visuell voneinander trennen. So reduzieren wir den Stress für Ihr Tier und gestalten den Besuch so angenehm wie möglich.

Falls es einmal nötig sein sollte, dass Ihr Liebling stationär bei uns bleiben muss, sind wir auch hier bestens ausgestattet: Wir verfügen über eine separate Katzen- und Hundestation, sodass die Tiere in Ruhe genesen können.

Im Tiergesundheitszentrum am Rothaarsteig finden Sie alles unter einem Dach: Die entstehenden Synergieeffekte zwischen Tierarztpraxis, Tierheilkunde und Tierphysiotherapie tragen zur bestmöglichen Behandlung Ihres Tieres bei.

Aktuelles

Aktuelle Entwicklungen und Neuigkeiten aus unserem Tiergesundheitszentrum finden Sie hier.

Notdienst

Auch in Notfällen sind wir für Sie da. Wo und wann, das finden Sie ganz einfach unter Notdienst. Zusätzlich bieten wir samstags zwischen 9:00 Uhr und 12:00 Uhr eine Notfallsprechstunde an.

 

„Fred“ – Patient des Monats April

Fred, eine französische Bulldogge, ist aufgrund unseres Schwerpunktes "Augenheilkunde" seit ca. einem Jahr bei uns mit seinen rassebedingten Augenproblemen in Behandlung. Von seinem Haustierarzt in Olpe wurde er immer eng betreut, da seinem Frauchen regelmäßige...

📌 „𝗝𝗲𝘀𝘀𝗲“ 𝗣𝗮𝘁𝗶𝗲𝗻𝘁 𝗱𝗲𝘀 𝗠𝗼𝗻𝗮𝘁𝘀 𝗠𝗮̈𝗿𝘇

Jesse ist ein lebensfroher elfjähriger Dobermann Rüde, der seit Welpenalter Patient bei uns ist. Regelmäßige Kontrollbesuche, Blutbilder sowie Impfungen waren für Jesses Frauchen immer von höchster Bedeutung, so dass er bis zu seinem 10. Lebensjahr topfit war. Als er...

📌 „𝗜𝗮𝗻“ – 𝗣𝗮𝘁𝗶𝗲𝗻𝘁 𝗱𝗲𝘀 𝗠𝗼𝗻𝗮𝘁𝘀 𝗙𝗲𝗯𝗿𝘂𝗮𝗿

Wer hätte das gedacht – eine Granne mitten im Februar! So staunten auch wir, als der kleine Sheltie Ian zu uns in die Praxis kam. Seiner Hundemama fiel nämlich auf, dass sich der gerade mal 5 Monate alte Ian anders verhielt als sonst. Sie berichtete uns, dass er den...

📌“Kali“ – Patient des Monats Januar

Kali ist eine zuckersüße Beagle Hündin, die zu uns kam, da ihre beiden Augen eitrig waren. Zu allererst nahmen wir eine Fluoreszeinprobe, mit der kleinste Läsionen im Auge festgestellt werden können. Dabei wird dem Hund ein grüner, fluoreszierender Farbstoff in den...

📌“Keks“ – Patient des Monats Dezember

Keks kam kurz vor Weihnachten zu uns ins TGZ. Er hatte morgens mit einem Stock gespielt und verhielt sich nach ein paar Stunden unnormal. Er wollte nichts fressen, röchelte (kein Husten) und zitterte beim Anfassen. Beim Schlucken krampfte er und speichelte insgesamt...

„Echo“ – Patient des Monats November

Hundezahnerkrankungen sind ein weit verbreitetes Problem und treten viel häufiger auf, als es vielen Hundebesitzern bewusst ist. Statistisch betrachtet haben 𝟴𝟬 % 𝗮𝗹𝗹𝗲𝗿 𝘂̈𝗯𝗲𝗿 𝗱𝗿𝗲𝗶𝗷𝗮̈𝗵𝗿𝗶𝗴𝗲𝗻 𝗛𝘂𝗻𝗱𝗲 𝗭𝗮𝗵𝗻𝗽𝗿𝗼𝗯𝗹𝗲𝗺𝗲, obwohl nur wenige Hundebesitzer angeben, dass ihr Hund...

,,LOTTI“-PATIENT DES MONATS OKTOBER 2023

Die liebe EKH Lotti, erlitt ein Schicksal, welches leider vielen Freigängerkatzen immer wieder widerfährt. Als Lotti nach mehren Tagen Abwesenheit endlich am Donnerstag wieder zu Hause auftauchte, begrüßte Sie ihre Besitzer mit einem hängenden Schwanz. Zwar klagte Sie...

,,HUGO“-Patient des Monats September 2023

Der kleine Tierschutzkater Hugo, alias von uns liebevoll ,,Big foot'' genannt, stellte sich leider selbst eine verhängnisvolle Falle... Junge Katzen finden an jeder Ecke eine Spielmöglichkeit, besonders gerne benutzen Sie bekannter Weise dafür ihre Krallen. Der kleine...

,,TSV Hilchenbach e.V.“- Patienten des Monats August 2023

Für diesen Monat haben wir uns etwas ganz besonderes einfallen lassen. Anlässlich der traurigen Situation, dass uns in den Sommermonaten viele kranke und Mutterlose Katzenwelpen erreichen, möchten wir einen ganz besonderen Dank an die Tierschutzvereine der Region...

,,KALLE“-PATIENT DES MONATS JULI 2023

Diesen Start ins Wochenende wünscht man niemanden! Am Freitag Abend wurde der Berner Sennen-Mischling ,,Kalle'' mit einem Wort wörtlich -großem- Problem in unserer Praxis vorstellig. Am Tag zuvor hatte der junge Rüde einen Kauknochen aus der Tierhandlung gefressen,...

So erreichen Sie uns

Tiergesundheitszentrum

Wigeystraße 10

57368 Lennestadt-Altenhundem

Anrufen

Terminsprechzeiten

Montag bis Freitag

8:00 – 18:00 Uhr

Notfallsprechstunde Samstag

9:00 – 12:00 Uhr